Additive und funktionelle Füllstoffe

Neben unseren Kernmärkten, zu denen wir die Kunststoff- und Kautschukindustrie, die Farben-, Lack- und Schmierstoffindustrie und die Life-Science-Industrien (Pharma, Ernährung, Kosmetik) zählen, beliefern wir noch viele andere Branchen:

  • Agrochemie
  • Automobilindustrie
  • Chemische Industrie
  • Dentalindustrie
  • Elektronikindustrie
  • Getränkeindustrie
  • Gießerei- und Feuerfestindustrie
  • Glas- und Keramikindustrie
  • Leder- und Textilindustrie
  • Metallurgie
  • Papier- und Zellstoffindustrie

und viele mehr.

Hier sind wir Partner für die Lieferung diverser Rohstoffe, wie z. B. Additive und Additivpräparationen, Industriemineralien, Verarbeitungshilfsmittel, Prozesschemikalien, Polymerrohstoffe, Inhaltsstoffe, funktionelle Füllstoffe und vieles mehr.

Wir informieren Sie gerne! Rufen Sie uns an unter +49 40 44197-0, senden Sie uns eine E-Mail oder verwenden Sie unser Anfrageformular!

Detailinformationen zu einigen ausgewählten Rohstoffen:

Wir sind spezialisiert auf die Vermarktung von Seltenen Erden und deren Verbindungen, Zirkonprodukten (Markennamen: AUERZIRC®, Zircosil®) und weiteren Spezialitäten.

Wir bündeln ein einzigartig breites Lieferspektrum von Rohstoffen für die unterschiedlichsten Anwendungen und Märkte. So vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten für unsere Produkte sind, so breit gefächert ist auch unser Lieferprogramm.

Für jeden Rohstoffbedarf entwickeln wir eine qualitativ hochwertige, zuverlässige und langfristige Lösung. Mit unseren Lieferanten, zumeist Hersteller von Spezialrohstoffen, entwickeln wir einen effektiven, transparenten und kostenoptimierten Zugang zu den für Sie relevanten Märkten.

Näheres erfahren Sie hier!

Wir bieten Ihnen thermoplastische Werkstoffe in Pulverform an. Bei diesen Spezialitäten handelt es sich um modifizierte Thermoplaste mit Korngrößen < 100 µm, die in verschiedenen Anwendungen zum Einsatz kommen, z. B. für das Lasersintern zur generativen Herstellung von Kunststoffbauteilen.

Näheres erfahren Sie hier!

Wir bieten Ihnen thermoplastische Werkstoffe in Pulverform an. Bei diesen Spezialitäten handelt es sich um modifizierte Thermoplaste mit Korngrößen < 100 µm, die in verschiedenen Anwendungen zum Einsatz kommen, z. B. für das elektrostatische Pulverbeschichten von Metallen.

Näheres erfahren Sie hier!

Kieselguren, auch Diatomeenerden genannt, bestehen aus dem filigranen Siliziumskelett abgestorbener Kieselalgen. Bedingt durch ihre natürliche Struktur, verfügen Kieselguren über eine sehr hohe Oberfläche, sind chemisch inert und haben eine sehr hohe Absorptionsfähigkeit. Wir bieten natürliche Kieselguren an, deren Anteil an kristalliner Kieselsäure < 0,1% liegt, kalzinierte Kieselguren und flusskalzinierte Kieselguren (Flussmittel: Natriumcarbonat), ferner führen wir hochreine Kieselguren in unserem Lieferprogramm, die den Anforderungen der USP/NF entsprechen.

Unsere Kieselguren stammen vornehmlich aus Vorkommen in den USA, Mexiko und Spanien. Anwendungen sind:

Life-Science

Unsere grobkörnigen Kieselguren eignen sich bestens als Peeling-Partikel in Cremes.

Die nach USP/NF getesteten Qualitäten sind aufgrund des hohen SiO2-Gehalts von 89-99% ein idealer Füllstoff für Nahrungsergänzungsmittel, besonders zur Verpressung von Tabletten.

Dentalabformmaterial

Aufgrund ihrer hohen Wasserabsorptionskapazität von ca. 200 g/l gewährleisten unsere Kieselguren ein schnelles Anmischverhalten der Abformmassen und kurze Abbindephasen.

Papierindustrie

Kieselguren mit einem sehr hohen Weißgrad von ca. 95, einer hohen Wasserabsorptionskapazität von > 200 g/l und einer Oberfläche (BET) von ca. 2 qm/g eignen sich hervorragend als funktionelle Füllstoffe u.a. für die Herstellung von Dekorpapieren.

Insektizide

Die scharfkantigen Diatomeen-Strukturen zerschneiden den Chitin-Panzer u.a. von Ameisen, wodurch diese austrocknen. Unsere natürlichen Kieselguren mit einem Anteil an kristalliner Kieselsäure von < 0,1% sind auch für Kinder und Haustiere unschädlich.

Katalysatorenträger

Unsere natürlichen, unkalzinierten Kieselguren mit niedrigem, spezifiziertem Gehalt an Al2O3 und Fe2O3 eignen sich hervorragend als Katalysatorenträger u.a. für Nickel, Kobalt, Kupfer, Schwefelsäure sowie auch für den Lebensmittelbereich (Fettkatalysatoren).

Feuerfestindustrie

Unsere hitzebeständigen, mit einem Schüttgewicht von ca. 120-140 g/l sehr leichten Kieselguren sind ideale funktionelle Füllstoffe für die Herstellung von Feuerfestmaterialien, Wärmedämmplatten und Brandschutzplatten.

Schleuderguss

Durch eine definierte Korngrößenverteilung mit einer mittleren Teilchengröße von ca. 8 µm stellen unsere leicht kalzinierten Kieselgur-Qualitäten herausragende inerte Trennmittel für den Schleuderguss dar.

Ihr Ansprechpartner: Nicola Hintze, Tel.: +49 40 44197-334, Nicola.Hintze(at)lehvoss.de

Perlite ist ein vulkanisches Obsidiangestein, das 2-5 % gebundenes Wasser enthält. Chemisch handelt es sich um ein Aluminiumsilikat, das annähernd so inert ist wie Kieselsäure. Durch Erhitzung expandiert die Perlite in sehr leichte, zelluläre, kugelförmige Partikel. In expandierter, ungemahlener Form hat sich Perlite als Isolationsmaterial u.a. für Tanks bewährt, und wird aufgrund der thermischen und akustischen Isoliereigenschaften als leichter, inerter Füllstoff  in der Baustoffindustrie geschätzt. In gemahlener Form findet Perlite vor allem Anwendung als Trägermaterial, u.a. für Pestizide.

Unsere Perlite-Qualitäten werden aus türkischem Erz hergestellt, vornehmlich in Frankreich, Spanien und Italien. Anwendungen sind:

Putze und Mörtel

Unsere expandierten, ungemahlenen Perlite-Qualitäten eignen sich aufgrund ihres geringen Schüttgewichts von ca. 55 g/l sowie ihrer hervorragenden thermischen und akustischen Isoliereigenschaften bestens als Zuschlagstoff für Putze, Mörtel sowie als Extender und Absorptionsmittel.

Trägermaterial für Pflanzenschutzmittel

Aufgrund der hohen Absorptionsfähigkeit von > 200 Gew.% sind unsere inerten Perlite-Qualitäten ein hervorragendes Trägermaterial für Insektizide, Fungizide und Düngemittel.

Ihr Ansprechpartner: Nicola Hintze, Tel.: +49 40 44197-334, Nicola.Hintze(at)lehvoss.de

Unser Calciumsilikat wird in den USA aus Diatomeenerden hergestellt. Es handelt sich um ein adsorptives synthetisches  Silikat, mit einem SiO2:CaO-Verhältnis von ca. 1:3. Anwendungen sind:

Dry Liquid

Das sehr hohe Absorptionsvermögen (Wasserabsorption: ca. 550 Gew.-%, Ölabsorption: ca. 450 Gew.-%), gepaart mit einer sehr großen Oberfläche (BET) von ca. 120 qm/g machen unsere Calciumsilikate zu einem herausragenden funktionellen Füllstoff u.a. für die Reifenindustrie, hier speziell als Melaminharz-Träger.

Life-Science

Unser gem. USP/NF getestetes Calciumsilikat eignet sich in idealer Weise als Antiblockmittel u.a. in Pudern und Lidschatten.

Ihr Ansprechpartner: Nicola Hintze, Tel.: +49 40 44197-334, Nicola.Hintze(at)lehvoss.de

Anorganische Verstärkerfüllstoffe für industrielle Anwendungen bilden ein wichtiges Rückgrat in modernen Kompositwerkstoffen. Für verschiedene Applikationen bieten wir verschiedene Schnitt- wie auch geschleuderte Mikrofasern an.

Eine Schnittfaser wird mithilfe eines Endlosbandes (Roving) hergestellt und anschließend in die benötigte Faserlänge geschnitten. Das Roving wird aus flüssigen Schmelzen des Materials gesponnen. Jedes dieser Rovings besteht aus mehreren Dutzend Filamenten (Einzelfasern), die nach einer Abkühlung in die gewünschte Länge geschnitten werden.

Geschleuderte Mikroglasfasern werden durch einen Düsenkopf versprüht und erhalten dadurch eine wesentlich feinere Verteilung als herkömmliche Fasern. Das Erscheinungsbild erinnert daher eher an Watte als an eine Faser.

Wollastonit

WOLLASTONIT ist in reiner Ausprägung ein stäbchenförmiges Material mit silikatischem Charakter. Als Calciummetasilikat bekannt, wird das Mineral in Minen im Übertagebergbau gewonnen. Bei der anschließenden Veredelung wird durch eine möglichst schonende Behandlung die Stäbchenform erhalten. So entsteht ein einzigartiges Material mit einem Aspektratio von bis 1:45. Diese Struktur ermöglicht den Einsatz als Verstärkerfüllstoff auf mikroskopischer Ebene.

Die FILLEX-Typen sind eine silanisierte Version der WOLLASTONIT-Typen zur besseren Einbringung in organische Systeme. Verschiedene Schlichten machen einen universellen Einsatz möglich.

HOP-MIX

HOP-MIX 2303-A0 gehört zu den geschleuderten Mikroglasfasern. Diese Fasern greifen auf einen ausgereiften Prozess zurück, der ein Glas schmilzt und dann in feinste Fäden zerstäubt. Diese Fäden liegen dann als Gewölle vor und können in eine Matrix eingebettet werden. Die Chemie des Glases und der geringe Faserdurchmesser helfen dabei, auch in höchsten Einsatzkonzentrationen ein durchsichtiges Endprodukt zu erhalten. Die systematische Verteilung von feinsten Fasern bietet über das gesamte Bauteil höhere Festigkeiten. Ein Einsatz als kostengünstiger Ersatz für pyrogene Kieselsäuren ist ebenfalls möglich, da HOP-MIX mit einer hohen Oberfläche ebenfalls eine hohe Absorptionsfähigkeit besitzt.

HOP-BASALT

Basaltfasern bestehen aus natürlich vorkommendem Gestein. Der Produktionsprozess ist den Eigenschaften dieses besonders reinen Rohmaterials angepasst. Für die Schnittfasern wird zunächst ein Endlosband (Roving) aus der flüssigen Schmelze des Rohmaterials hergestellt und anschließend in die benötigte Faserlänge geschnitten. Jedes dieser Rovings besteht aus mehreren Filamenten (Einzelfasern), die standardgemäß mit einer Silanschlichte versehen sind.

Unter keramischen Mikrohohlkugeln versteht man eine äußerst beständige Hohlkugel, die unter Einwirkung extremer Hitze geformt wird. Hierbei sind Temperaturen über den jeweiligen Schmelzpunkten nötig, um eine Aufschmelzung der Keramik zu erreichen. Durch eine anschließende schnelle Abkühlung bilden sich Tröpfchen mit einem Hohlraum aus. Die so erhaltenen Kugeln werden in nachfolgenden Prozessen veredelt und fraktioniert, so dass OMEGA-SPHERES® ein qualitativ hochwertiger Rohstoff in Ihren Formulierungen ergibt.

Die von uns angebotenen Kugeln werden für eine weltweite Verfügbarkeit über verschiedene Produktionen gefertigt. Weltweit produzierte Standardtypen werden in der Türkei, Ukraine und Deutschland produziert. Spezialtypen werden in Deutschland produziert. Weitere Zulieferer befinden sich im europäischen und weltweiten Ausland.

OMEGA-SPHERES® W

Die OMEGA-SPHERES® W-Serie steht für qualitativ hochwertige Mikrohohlkugeln, die nach State-of-the-Art produziert werden. Durch die hohe Prozessqualität ergeben sich eine Temperaturstabilität bis zu 1.600°C und ein nahezu reiner Farbton. Für den Einsatz in High-End-Produkten ergibt sich ein über verschiedene Typen optimiertes Eigenschaftsprofil.

OMEGA-SPHERES®

OMEGA-SPHERES® ist eine Produktgruppe aus verschiedenen Standardtypen für den generellen Markt. Ihre hochwertigen Eigenschaften wie chemische Inertheit  und Temperaturbeständigkeit bis 1.200°C schaffen die Grundlage für Hochtemperaturanwendungen und verringern die Brandlast. Als keramische Mikrohohlkugeln besitzen sie sehr gute Wärme- und Schalldämmeigenschaften. Mit einem Anteil von über 95% Floatern und verschiedenen Sieblinien bieten Sie eine verlässliche Basis für Produkte aller Art.

THERMO-SPHERES

Die THERMOSPHERES stellen spezielle keramische Mikrohohlkugel dar, die für den Bereich der Thermoisolation optimiert sind. Das optimierte Kornband erfasst keramische Mikrohohlkugeln, um die wirksame Oberfläche für Isolation zu erhöhen. Die so entstandene Mischung nutzt Hohlräume besser aus als eine Standardtype und verhilft so der Applikation zu einer höheren Schutzfunktion.

E-SPHERES®

Die E-SPHERES® SL-Serie besitzt aufgrund der besonderen Chemie eine Schmelztemperatur von 1.800°C und eine reinweiße Farbe. Für die Formulierung sehr anspruchsvoller Rezepturen empfiehlt sich der Einsatz dieser keramischen Mikrohohlkugeln. Für den Einsatz in alkali-empfindlichen Rezepturen sind die Systeme speziell ausgestattet. Die dazugehörige BL-Serie ist eine leichte chemische Abwandlung der SL-Serie.

Micropearl sind sphärische, organische Mikrokugeln, die sich unter Temperatureinfluss zu einer flexiblen Hohlkugel mit sehr geringer Dichte expandieren lassen. Die Hülle der Kugeln besteht aus einem thermoplastischen Copolymer, in der ein kurzkettiger Kohlenwasserstoff eingekapselt ist. Je nach Prozeßbedingungen stehen unterschiedliche Typen zur Verfügung mit Expansionen im Bereich von 100 - 280 °C. Die thermisch expandierbaren Mikrohohlkugeln finden als physikalisches Treibmittel überall dort Anwendung, wo man besonderes Augenmerk auf eine geringe Dichte und hohe Kompressibilität/Flexibilität richtet. Mattierungs- und Antislip-Eigenschaften komplettieren das Leistungsspektrum dieser interessanten Produktklasse.

Ergänzend stehen diese Produkte auch als bereits expandierte Mikrohohlkugeln zur Verfügung, die als Leichtfüllstoffe mit äußerst geringen Dichten um 0,03g/cm3 weitere Anwendungsbereiche erschließen.

Ihr Ansprechpartner: Christian Pfichner, Tel.: +49 40 44197-479, chp(at)lehvoss.de

Aluminium-Silikat-Vollkugeln

Eine Aluminium-Silikat-Vollkugel ist eine industrielle Keramik in Kugelform. Sie wird durch Aufschmelzen und anschließendes Verteilen in einem Kühlraum erlangt. Die optimale Kugelform bildet sich hierbei in den ersten Sekunden in einer scheinbaren Schwerelosigkeit und wird durch den Viskositätsanstieg beim Abkühlen erhalten.

Die so erhaltene Kugelform wird im Nachgang klassifiziert und veredelt, so dass dem Kunden ein homogener Rohstoff geboten wird, der besonders durch niedrige Ölzahlen und gute Verarbeitungseigenschaften glänzt. In zementösen Systemen eingesetzt, haben Aluminium-Silikatvollkugeln ebenfalls eine hydraulische Wirkung. Die hohe Härte hilft zusammen mit der Kugelform die Oberflächen für extreme mechanische Beanspruchung zu modifizieren.

OMEGA-SIL

Als Aluminium-Silikat-Mikrovollkugel verbindet OMEGA-SIL vorteilhafte Produkteigenschaften wie niedrige Oberfläche, hohe Härte und Kugeleffekte für nahezu jede Anwendung. Durch die geometrisch optimale Form einer Kugel ermöglicht OMEGA-SIL dem Anwender die Nutzbarmachung des Kugellagereffekts und somit verbesserte Verarbeitungseigenschaften. Diese Kugelform erhöht gleichzeitig die Packungsdichte zur optimalen Ausnutzung von bisher offenen Räumen.

Keramische Schäume werden unterschiedlich hergestellt. Eine starke Unterscheidung findet nicht nur bei den Rohstoffen, sondern auch im Produktionsverfahren statt. Hierbei sind die eingesetzten Blähmittel sowie die umgebene keramische Phase ein Indiz für Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein. Die Schäume werden nach ihrem Blähen fraktioniert und veredelt, so dass sie als hochwertiges Industrieprodukt in eine Vielzahl von Produkten eingesetzt werden können.

LITHO-BUBBLES

LITHO-BUBBLES bewegen sich im Bereich der ökologischen Rohstoffe. Der spezielle Blähprozess wird in einer schmelzflüssigen Keramik durch Wasser expandiert und ist daher besonders energie- und umweltschonend. Hieraus ergibt sich aufgrund sorgfältig ausgewählter Rohstoffe ein Material mit besonders niedrigen Energiekosten und Kohlendioxidemissionen. Diese Eigenschaften machen LITHO-BUBBLES zu einem ökologisch wertvollen Rohstoff mit einer sehr guten Energiebilanz.

Glashohlkugeln werden in einem ähnlichen Prozess wie unsere keramischen Mikrohohlkugeln gefertigt. Hierbei wird das einheitliche Glas in eine Schmelze überführt und mittels einer Verstäubung in einen Kühlraum überführt, der das Material als solches erstarren lässt. Die Tröpfchenbildung lässt das Material um einen Hohlraum wachsen, der eine stark schall- und wärmedämmende Wirkung besitzt.

Für den Einsatz in wässrigen Systemen empfehlen wir SPHERICEL-Typen, da diese über einen wirkungsvollen Chemismus gegen den Angriff von Hydroxidionen verfügen.

OMEGA-BUBBLES C

Als Hersteller verschiedener keramischer Hohlkugeln wissen wir um die Bedürfnisse im Bereich der Temperaturbeständigkeit und haben eine Glashohlkugel entwickelt. Diese Glashohlkugel basiert auf einer multizellularen Technologie und besitzt aufgrund Ihrer Reinheit einen Schmelzpunkt von ca. 900°C. Für diese Hohlkugel ist eine weite Bandbreite an verschiedenen Kornbändern verfügbar.

PYROBUBBLES

Die PYROBUBBLES sind eine konsequente Weiterentwicklung unserer OMEGA-BUBBLES im Bereich Brandschutz. Mit dem Entwicklungsteam der Genius Entwicklungsgesellschaft mbH unter Herrn Pasewald ist die OMEGA-BUBBLES weiterentwickelt worden und erhält ein neues Eigenschaftsprofil. Die damit verbundenen Eigenschaften sind direkt auf den Brandschutz ausgelegt. Sie können direkt unter http://www.pyro-bubbles.com weitere Informationen über das neue Brandschutzsystem erhalten.

Q-CEL®

Q-CEL® sind Mikroglashohlkugeln, die als funktioneller Leichtgewichtsfüllstoff dienen. Eine wichtige Eigenschaft ist ihre hohe mechanische Beständigkeit.

Die verschiedenen Q-CEL®-Typen unterscheiden sich in Dichte, Partikelgröße und Festigkeit, so dass gezielt für spezielle Anwendungen und Anforderungen die passende Q-CEL®-Qualität ausgewählt werden kann.

Q-CEL® ist ein Produkt sowie Trademark der PQ Coporation, die wir exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben.

SPHERICEL®

SPHERICEL®  sind Mikroglashohlkugeln, die als funktioneller Leichtgewichtsfüllstoff dienen. Eine wichtige Eigenschaft ist ihre hohe mechanische Beständigkeit.

Die verschiedenen  SPHERICEL®-Typen unterscheiden sich in Dichte, Partikelgröße und Festigkeit, so dass gezielt für spezielle Anwendungen und Anforderungen die passende  SPHERICEL®-Qualität ausgewählt werden kann.

SPHERICEL®  ist ein Produkt sowie Trademark der PQ Coporation, die wir exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreiben.